Fee Your Mind Surround Sound Art Work by Ralf Christoph Kaiser and Full Score Full Orchestra Leadsheet and Parts in A-Moll

€4,99 translation missing: de.products.product.regular_price €16,49
Normaler Preis
In den Warenkorb gelegt! Ansicht Warenkorb oder weiter einkaufen.

Hallo Liebe Freunde der Musik und Kunst von Ralf Christoph Kaiser, ich möchte euch heute ein besonderes Video präsentieren: "Fee your Mind" ist der Surround Sound Song im Hintergrund. Diesen Song hatte ich am 18.05.2018 komponiert. Der Song ist sehr dramatisch und hat sehr viele Höhen und Tiefen.
Das Video welches Ihr dazu jetzt seht passt perfekt zu dieser Musik.


Zu sehen ist eine reale Aufnahme des Mondes von vor paar Tagen am 27. April ca. um 00 Uhr Mitternacht. Ich hatte das Glück, dass durch die dichten Wolken für paar Sekunden der Mond hindurch sichtbar wurde, während ich gefilmt habe. Dabei ereignete sich ein spektakuläres Schauspiel zwischen Licht und Finsternis. Da es sehr windig war zogen viele der Wolken schnell vor dem Mond durch und verdeckten diesen nur Teilweise. Es war wie ein Tauziehen hin und her. Ab und zu verschwindet die Mondsichel und das Bild wird tief schwarze Nacht, doch plötzlich meldet sich das Licht zurück. Es blinkt durch und nimmt wieder mehr Raum ein wie ein ewiges Spiel der Mächte hin und her. Ich hab alles gegeben bei der Aufnahme und bin sehr erfreut über dieses selten gute Material. Es ist wirklich alles genau so in echt gewesen, ich hab nur die Geschwindigkeit des Videos im Nachhinein etwas verlangsamt, damit der Effekt besser raus kommt und das Timing mit dem Song besser stimmt. Ab der Mitte des Songs kommt dasselbe Video wieder, nur rückwärts abgespielt. Dadurch sieht es so aus, als würde der Mond wieder zurück kommen in jeweils zwei größeren Etappen. Ich fand dieses Ende dringend erforderlich, denn am Ende sollte immer das Licht stehen, egal, auch wenn dafür die Zeit rückwärts laufen muss, denn sonst wäre es mir definitiv zu Hoffnungslos und Dark. Auch so ist es schon heftig genug. Sobald man sich auf das langsame Tempo des Filmes eingelassen hat und der Musik zuhört, kommt einem richtig die Gänsehaut. Seht es euch an und freut euch über den Trick mit der Zeit im Film...

Bei http://www.RalfChristophKaiser.com bekommt Ihr den Song in Surround Sound und Stereo inklusive der kompletten Noten Full Score Full Orchester Leadsheet and Parts. Inklusive der Stereo Version 24 bit 48 Khz und Covergrafik.

Darin spielt ein Piano, breite Streicher, Violoncello 1-4 und Blech Bläser und Woodwinds und Percussionisten.


Danke für euren Support
Euer Ralf Christoph Kaiser

 

Language
German
Open drop down