News: Art Video

neues Klassiasches Orchester Werk: "O Holde Heimat" by Ralf Christoph Kaiser in G-Dur mit Full Score and Parts und High Reoslution Wav File und Video

Von Ralf Kaiser

neues Klassiasches Orchester Werk: "O Holde Heimat" by Ralf Christoph Kaiser in G-Dur mit Full Score and Parts und High Reoslution Wav File und Video
Liebe Freunde der Kunst und Musik von Ralf Christoph Kaiser, heute veröffentliche ich das Musik Stück: „O Holde Heimat“ in G-Dur. Es ist ein klassisches Werk welches ordentlich Feierlaune auflegt und fröhlich und prunkvoll das Leben feiert. Das Video dazu zeigt mehrere Szenen an einem Teich in Taubergießen. Dieser Tümpel hat meine ganze Aufmerksamkeit verdient in den letzten Tagen. Es gibt so wunderschöne Stellen darin. Wasserpflanzen die blühen wie hier der Froschbiss (Hydrocharis Morsus-Ranae), viele Wasserläufer die über das Wasser huschen, Libellen die vorbei fliegen. Es ist wie ein Natur-Paradis. Ich habe in diesem Video den Teich rundherum gefilmt und es gibt viele schöne Stellen darin.
Es fühlt sich so an wie im Naturreich der Wassernixen, der Tümpel Elfen und der Unke im Teich. Es ist wie eine Phabelwesenwelt aus einem Märchenbuch.

Ihr könnt die Noten zu dem Musik Stück: „O Holde Heimat“ hier im www.RalfChristophKaiser.com Store downloaden und außerdem die High Resolution was Datei bekommen. Eine kleinere Version des Videos ist auch mit im Paket dabei.

Bei TheBedtimestory.online könnt Ihr das free mp3 bekommen und zwei sehr schöne Fotos von den Froschbiss Blüten auf dem Wasser und eine mobile fassung des Videos.

Bei Tucano-eCards könnt Ihr das Video als Grußkarte versenden und bei SoundCloud im kaiser-musix Profil könnt Ihr das Klassische Werk free streamen.

Das original Video in größter Auflösung 4K und HQ Qualität gibt es ab morgen bei YouTube im Ralf Christoph Kaiser Kanal.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem Stück!

Danke für euren Support!

Euer Ralf Christoph Kaiser


Hier noch die Lyrics zu dem Werk:

Ich schwelge in Erinnerungen,
Zarte Wesen kühles Nass,
Ich mache auf ein neues Fass,
Die Libelle fliegt dahin,
und setzt sich mittendrin,
auf einen Ast zu verweilen,
Die Wasserläufer von überall herbei eilen,
Sie schweben sachte über die Wasseroberfläche,
Sie stupsen sich sachte gegenseitig an,
Es scheint alles voll von Leben,
Es ist moorig und moosig,
Ein Tümpel eben,
Die Aussicht ist hier rosig,
Wenn wir diese Liebe von hier noch erleben dürfen,
Wird alles gut und die Hoffnung siegt,
Ich mir manches dafür vergib,
Und sofort hab ich dich wieder lieb.
So wie eine ewige Sehnsucht,
Sich immer wieder zu erneuern,
Und seine Liebe von einst zu beteuern,
Sich im größten Glück wieder finden,
und das verwundet sein überwinden,
Heilende Herzen, die Nixen beginnen zu scherzen,
Die Unke gibt grünes Licht,
bitte vergiss mein nicht,
Das Allein sein ist mein größter Verzicht,
Ich bin wie ein betrunkener Wicht,
Aber voll da und gegenwärtig,
Und erfüllt von Musik und Klang,
Ich einst für dich liebes Lieder sang,
Es ist wie ein Drang sich immer wieder neu zu gebären,
Wir fassen dabei den Pferden in die Mähren,
Friede herrscht unter den Talären,
Wir verteilen frische Kornähren,
Und werden uns segensreich alle ernähren,
Wie der Bauer mit seiner Scheuer,
Nur eben astral und ohne Steuer,

Weiterlesen

Neueste Artikel

Kategorien

Language
German
Open drop down